Aktueller Aufsatz: Bereit zu teilen?

Die Frage nach der Bereitschaft, digitale Abbilder von Kunst und Kultur zu teilen und digitale Teilhabe zu ermöglichen, geht von einer Option der Kulturerbeeinrichtungen (Museen, Sammlungen und Archive) aus und hinterfragt, wo diese Bereitschaft möglicherweise eingeschränkt ist.

Im gerade zusammen mit Anne Klammt vom Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed)  und Oliver Rack von Open-Data Rhein-Neckar veröffentlichten Beitrag wird thematisiert, was die Kulturerbeeinrichtungen daran hindert, digitale Abbilder gemeinfreien Kulturerbes zu teilen –  fehlende rechtliche Regelungen, zu geringe Finanzierung oder das eigene Selbstverständnis und ob und wie Kulturerbe digital zur Verfügung zu stellen ist, wie die Praxis in den Kulturerbeeinrichtungen aussieht und wie die Politik hierauf reagieren könnte: Durch klare Vorgaben im Hinblick auf Open Access sowie die Bereitstellung von Ressourcen und personellen Kapazitäten

Ihr findet den Beitrag auf den Seiten der Deutschen Digitalen Bibliothek auf Deutsch und Englisch:
Bereit zu Teilen; Ellen Euler, Anne Klammt, Oliver Rack, Berlin Februar 2017

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.