©©change your mind

Workshop am am 20.03.2017 im Landesmuseum Bonn für die LVR Veranstaltungsreihe 1-2-3

In dem interaktiven Workshop cc-change your mind geht es darum, wie Kulturerbeeinrichtungen vom Schatzhüter zum Ermöglicher (neuer Erkenntnisse, kultureller Fortschreibung, innovativer Entwicklungen) werden.

Die europäische Kommission hat eine klare Vorstellung zur Digitalisierung und Online-Zugänglichkeit kulturellen Materials und dessen digitaler Bewahrung und empfiehlt den Mitgliedstaaten nicht nur die Zugänglichkeit der kulturellen Errungenschaften, sondern auch deren Weiterverwendungsmöglichkeiten zu verbessern.

Allerdings verhindern Unsicherheiten im Hinblick auf die urheberrechtliche Situation und Möglichkeiten der freien Lizenzierung oftmals die Umsetzung der Empfehlungen. Ziel des Workshops ist es, diese Unsicherheiten zu beseitigen. Nach einem kurzen Input, werden anhand von praktischen Fällen, die in verschiedenen Rollen von den Teilnehmern durchzuspielen sind, die Potenziale offener Lizenzierung für Forschung & Wissenschaft, Bildung & Lehre, kreative Nutzungen & Innovation aufgezeigt und nebenbei erlernt, wie mit Gemeinfreiheitswerkzeugen und dem Werkzeug freier Lizenzen die Reichweite und Verwendbarkeit des geteilten kulturellen Erbes wesentlich beeinflusst werden kann.

Den Workshop habe ich für die Deutsche Digitale Bibliothek zusammen mit der wunderbaren Barbara Fischer (@fischerdata) von Wikimedia entwickelt. Der Input zum Workshop vom 20.03.2017 ist bei Slideshare zu finden: http://www.slideshare.net/eeuler/change-your-mind-rechtliche-aspekte-der-offenen-bereitstellung-von-kulturerbe-in-der-digitalen-welt